Vor der Behandlung soll an den zu behandelten Stellen 14 Tage auf intensive Sonnenbestrahlung und Solariumbestrahlung verzichtet werden. Hierdurch werden nämlich viele Pigmente gebildet, die dann zu einer stärkeren Erwärmung der Haut führen. Im schlimmsten Fall kann das zu einer oberflächlichen Verbrennung und Pigmentverschiebung führen.
In diesem Zeitraum dürfen auch keine Antibiotika oder andere Medikamente eingenommen werden,  die die Lichtempfindlichkeit erhöhen.
Bei der Behandlung der Achseln muss das Deo abgewaschen werden, bei einer Gesichtsbehandlung die Haut vorher gereinigt werden.