Make-up und Deo müssen vor der Behandlung an den betreffenden Stellen entfernt werden. Falls die Haare zu lang sind, werden sie vor der Behandlung gekürzt.
Muttermahle, kleine Tattoos und Permanentmakeup werden durch weiße Aufkleber oder Wattepads abgedeckt.
Ihre Augen werden mit einer dunklen Spezialbrille geschützt.
Das Hautareal wird gekühlt und je nach Gerät ein Ultraschallgel aufgetragen.
Entsprechend Ihrem Haut-und Haartyp wird die passende Einstellung gewählt.
Der Behandlungskopf wird auf die zu behandelnde Stelle aufgesetzt und ein Lichtblitz abgegeben.
Sie spüren eventuell ein leichtes Pieksen und etwas Wärme. Mit einem Lichtimpuls werden ca. 12 cm2 belichtet und alle sich in diesem Bereich befindllichen Haare behandelt.
Dieser Vorgang wird wiederholt, bis der gesamte gewünschte Bereich behandelt ist.